Back to top

Rehabilitationssport

Reha-Sport stellt eine ergänzende Maßnahme im Rahmen der medizinischen Rehabilitation dar und wird zeitlich befristet von den Rehabilitationsträgern finanziert. Die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit sind erwiesen: Alltagsbeschwerden können vermindert werden und krankheitsbedingten Folgeschäden kann entgegengewirkt werden. So sinkt das Risiko, Folgeerkrankungen zu erleiden.

Neurologische Erkrankungen sind vielfältig und erfordern eine besondere Aufmerksamkeit in der sportlichen Betreuung. Als Übungsleiterin versuche ich, die individuellen Befindlichkeiten innerhalb der Gruppe zu berücksichtigen. Koordination, Gleichgewicht, Mobilisation und Kräftigung, korrekte und gesundheitsfördernde Ausführung stehen auch hier im Mittelpunkt. Spielerische Elemente, Achtsamkeit und Freude an der Bewegung in der Gruppe motivieren die Teilnehmenden und sorgen für die Teilhabe am gemeinschaftlichen Erleben.